10 Tipps Existenzgründung im Internet

Die Selbstständigkeit ist mit einer Vielzahl an Informationen gebunden, die kein Ende zu nehmen scheinen. Schließlich muss eine Menge erledigt werden, sodass kaum eine Pause bleibt. Trotzdem ist der Ausgang ungewiss und niemand kann sagen, ob sich diese Mühen überhaupt lohnen. Daher gibt es hier 10 wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Existenzgründung im Internet.

Tipp 1: Privatleben

Dieser Punkt steht nicht ohne Grund an erster Stelle, sondern weil er wichtig ist. Schließlich bedeutet Selbstständigkeit nicht, dass Sie kein Privatleben mehr haben dürfen. Daher sollten Sie bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee hin und wieder eine Pause einlegen und Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen. So Schöffen Sie wieder Kraft.

Tipp 2: das richtige Konzept

Egal, in welcher Berufssparte gearbeitet wird, eigentlich jeder Existenzgründer kennt sein Handwerk. Daher bestehen die Herausforderungen für das junge Unternehmen eher in der Abgrenzung zur Konkurrenz. Wie unterscheiden Sie sich von anderen? Haben Sie ein Alleinstellungsmerkmal oder eine Nische gefunden? Haben genügend Personen Interesse an Ihrem Service? All diese Fragen können nur mit Abstand betrachtet beantwortet werden, daher ist hier die Kommunikation mit einem Gründerberater sehr wichtig.

Hier einen Dropshipping Shop mieten

Tipp 3: Marketing

Besonders im Marketing hapert es oftmals bei Freiberuflern und bei den Gewerbebetreibenden, da nur ein eigener Onlineshop sowie Flyer als wichtig angesehen werden. Doch wie wollen Sie die Aufmerksamkeit der Kunden gelangen? Dies ist eine Frage, die vorab gut überlegt werden muss.

Tipp 4: Reserven

Viele Jungunternehmer schauen, dass ihr Startkapital für die Selbstständigkeit bis zur Geschäftseröffnung reicht. Jedoch wenn dieses Geschäft nicht sofort erfolgreich verläuft, haben diese Personen bereits nach wenigen Monaten ein finanzielles Problem. Daher sollte zu Beginn eines neuen Geschäfts immer genügend Startkapital vorhanden sein.

Tipp 5: Flexibilität

Je besser die Existenzgründung geplant wurde, umso wahrscheinlicher kommt es zum Erfolg. Trotzdem sollten Sie nicht völlig unflexibel an diesem Plan festhalten. Schließlich können Kunden durchaus Informationen liefern, wie Sie die Dienstleistung noch zusätzlich verbessern können. Trotzdem sollten Sie sich vor „Kaputt-Redern“ schützen.

Tipps 6: Organisation

Nach einer Geschäftsgründung fallen schnell verschiedene Aufgaben an. Es müssen Rechnungen bezahlt, Termine eingehalten oder Telefonate geführt werden. Aus diesem Grund ist eine gute Organisation wichtig, wobei hier die Erstellung eines Jahres-, Monats- oder Wochenplans sehr hilfreich sein kann.

Tipp 7: Absichern

Die Absicherung wird von vielen Jungunternehmen am Anfang aus Kostengründen eher vergessen. Trotzdem sollten Sie sich informieren, welche Absicherungen für die Existenzgründung benötigt werden. Schließlich können Sie nur erfolgreich Geld mit eBay verdienen, wenn Sie gegen eventuelle Probleme abgesichert sind.

Tipp 8: Finanzplanung

Für die Steuer ist eine gute Übersicht von Einnahmen und Ausnahmen sehr wichtig. Jedoch nutzen viele nur ihr privates Girokonto ohne Trennung zwischen privat und Geschäft. Dies sorgt schnell für ein durcheinander, sodass es hilfreich ist, ein separates Geschäftskonto anzulegen.

Tipp 9: Kosten

In jedem Alltag gibt es Kosten, die eigentlich unnötig sind. Daher sollten Sie sich die Arbeit machen, diese Ausgaben gnadenlos auszusortieren, um so etwas Geld einsparen zu können.

Tipp 10: Zeit

Nur wer konsequent und hartnäckig an der Geschäftsidee arbeitet, wird am Ende Erfolg haben. Schließlich ist niemand sofort sehr erfolgreich.

Hilfe im Forum für Existenzgründer

Du möchtest ein Unternehmen im Internet gründen und hast noch Fragen dazu? Benutze dafür unser Forum für Selbstständige.